reflections

Deutsch

Hr. R.: "Ihr sollt gefälligst anständige Fächer wählen. Nicht so schwule Fächer wie Deutsch!"

Hr. R.: "Ich bin ein drogensüchtiger Heiratsschwindler!"

Hr. R.: "Irgendwo, ist für mich imer am Arsch!"

Hr. R.: "Ich glaube, wir machen demnächst einmal ein Kurstrefen. Ich schlage vor das volle Arragement des Kindergeburtstages bei Mc Donalds."

(Schüler steht mitten im Unterricht auf und schließt die Fenster)
Hr. DN.: "M.B.! Was machst du da?"
(M.B. sprachlos und deutet auf die Fenster)
Hr. DN.: "Ach so... Ja super! Mach weiter."
(Allgemeines Gelächter)
Hr. DN.: "Ja, jeder hat hier seine Aufgaben."

Hr. DN.: "Die Leute damals waren arm. Sie sind nicht alle zwei Jahre nach IKEA gefahren und haben sich eine neue Einrichtung gekauft!"
Schüler: "Wohnst du noch oder lebst du schon mit Faust?"

Hr.DN.: (vor Rückgabe der Klausur) "Schaut mich nicht so an, ich habs ja auch nicht verbrochen!"

Schüler: "Gibt es in Wien auch Möglichkeiten sich zu beköstigen?"
Hr. DN: "Also mein Führer sagt..."

15.11.06 18:57

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung